Was ist KIG?

KIG: Kinder im Gleichgewicht
Das Ziel von KIG:
Weniger übergewichtige Kinder!

Das Projekt EUREGIO BODENSEE – „Kinder im Gleichgewicht – Folgeprojekt“, kurz „KIG 2“, ist ein EU-Projekt zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der Gesundheitsförderung und Primärprävention für Kinder und Jugendliche.

Wesentliches Ziel der länderübergreifenden Kooperation rund um den Bodensee ist, Übergewicht und Adipositas erst gar nicht entstehen zu lassen. Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Interreg-IV-Programms „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein“.

Die Maßnahmen und Projekte aller Partner aus der Schweiz, Österreich und Deutschland orientieren sich am „Schweizer Lebensphasenmodell“ und konzentrieren sich auf die ersten vier Altersphasen (0-11 Jahre). Unter der Prämisse „Vorbeugen ist besser als Heilen“, werden in den nächsten 5 Jahren die unterschiedlichsten Präventionsprojekte auf den Weg gebracht - für unsere Kinder, ihre Lebenswelt und ihre gesunde Zukunft.

Es ist ein wesentliches Anliegen von „Kinder im Gleichgewicht“, dass nicht nur die Verhaltensänderung des Einzelnen, sondern vor allem auch die Verhältnisprävention (Umweltfaktoren, Lebensbedingungen) im Mittelpunkt steht.

Von großer Bedeutung ist die enge Vernetzung aller Projektpartner und eine auf Erfahrungsaustausch und gemeinsamer Weiterbildung basierende Zusammenarbeit.
 
 
Hier finden Sie die Projektpartner.
   

  

Foto: Kinder im Gleichgewicht