Förderung

 

Was ist Interreg IV?

 

Interreg ist ein Regionalprogramm der Europäischen Union (EU) im Rahmen des Ziels „Europäische Territoriale Zusammenarbeit" zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, an dem sich auch Nicht-EU-Staaten beteiligen können.

Im Unterschied zu anderen Förderprogrammen der EU wird das Interreg-Programm von den Regionen selbst geschrieben und verwaltet. Auch die Projektauswahl erfolgt durch regionale Vertreter. Interreg ist daher ein Programm aus der Region für die Region.

Für das Fördergebiet „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein" ist vom Land Vorarlberg (A), vom Freistaat Bayern (D), vom Bundesland Baden-Württemberg (D), vom Fürstentum Liechtenstein und von den am Programm beteiligten neun Schweizer Kantonen ein spezielles auf die Region zu geschnittenes Programm erstellt worden. Es beschreibt die strukturellen und sozioökonomischen Gegebenheiten des Gebietes, bestimmt Ziele und Strategien, regelt die Programmdurchführung und legt Schwerpunkte und Aktionsfelder für die Förderperiode fest.

Das Interreg IV-Programm „Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein" ist 2007 mit seiner vierten Förderperiode gestartet und endet 2015.
Weitere Details zum Programm finden Sie im Internet unter www.interrreg.org/ Kontakt.

   

 

Foto: INTERREG IV Alpenrhein | Bodensee | Hochrhein