Schwangerschaft

 

Schwangerschaft

 

Ein gesundheitsbewusster Lebensstil während der Schwangerschaft ist notwendig, um die eigene Gewichtszunahme zu regulieren und vorbeugend das Ungeborene zu schützen.
Die Gewichtszunahme ist ganz individuell und hängt vom Körpergewicht vor der Schwangerschaft ab. Dieses wird anhand des Body Mass Index, kurz BMI, beurteilt. Waren Sie vor der Schwangerschaft eher schlank (niedriger BMI), dürfen Sie mehr zunehmen als eine eher rundliche Frau mit einem höheren BMI. Für eine normalgewichtige Frau wird eine Gewichtszunahme von 11,5-16 kg empfohlen. Eine übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft muss vom betreuenden Gynäkologen/ Gynäkologin schnell und genau abgeklärt werden, krankheitsbedingte Komplikationen in der Schwangerschaft können hierbei die Ursache sein.

 

BMI = Körpergewicht in kg/ (Körperlänge in m)²

 

Wünschenswerte Gewichtszunahme während der
Schwangerschaft

 Ausgangsgewicht (BMI)   Wünschenswerte Gewichtszunahme  
  während der Schwangerschaft
 Niedrig (BMI kleiner als 19,8)   12,5 - 18,0 kg
 Mittel (BMI zwischen 19,8 und 26,0)     11,5 - 16,0 kg
 Hoch (BMI größer als 26)   7,0 - 11,5 kg

 

Vollkornbrot, frisches Obst und rohes Gemüse sollten mengenmäßig einen größeren Anteil ausmachen als Fleisch, Fleischwaren, Butter, Margarine und fetten Käse.
Körperliche Bewegung von mindestens einer Stunde am Tag an der frischen Luft beugt ebenfalls einer Gewichtszunahme vor, z.B. zu Fuß einkaufen anstatt mit dem Auto, Treppen steigen anstatt Fahrstuhl fahren, regelmäßige Spaziergänge.

 

Es ist nie zu früh für Vorbeugung!
Es ist immer viel leichter zu verhindern, dass Übergewicht entsteht. Ist es entstanden, ist es sehr mühsam, langfristig die Pfunde wieder herunter zu bekommen und auch unten zu halten. Im Kern geht es um die Erhaltung von körperlicher, seelischer, und sozialer Gesundheit. Dazu sind Essen und eine vollwertige, abwechslungsreiche Ernährung, aber auch Bewegung, körperlicher Fitness und soziales Wohlbefinden wichtig.

 

Tipp
Vorsorge heißt auch, Risikofaktoren zu erkennen, bevor eine Erkrankung entstanden ist. Das ist das Grundziel von Vorsorgeuntersuchungen. Nehmen Sie diese wahr. Selbst ist man häufig blind für Veränderungen, die sich langsam einschleichen.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren BMI berechnen zu lassen.

    

Foto: © Hannes Eichinger, Fotolia.com