mit Kindergartenkind bis 6 Jahre

 

Kinder brauchen Bewegung

 

Bewegung und Gesundheit
Bewegung wirkt sich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit aus. Mit Bewegung lassen sich Motorik und Koordination verbessern, Übergewicht sowie andere körperliche Einschränkungen und Beschwerden verhindern oder sogar beseitigen.

Praktische Tipps für die Eltern

Bewegen Sie sich als Familie oft und vielfältig:

  • Unternehmen Sie Spaziergänge, Radtouren und Wanderungen
  • Spielen Sie mit Ihren Kindern bei sich zu Hause, im Wasser, auf dem Sportplatz, im Wald und überall sonst drinnen und draußen.
  • Lassen Sie Ihr Kind den Schulweg mit Muskelkraft bewältigen

Erlauben Sie Ihrem Kind, sich mit Freunden an verschiedenen Orten in der Freizeit zu bewegen und sportlich zu betätigen:

  • In der Wohnung.
  • Im Quartier.
  • Im Sportverein.

Achten Sie auf eine aktive Freizeitgestaltung:

  • Animieren Sie Ihr Kind, kreativ zu sein und nicht nur zu konsumieren. Lassen Sie es zeichnen, basteln, spielen und Geschichten erfinden.
  • Schränken Sie den Konsum von Fernsehen und Computerspielen auf eine halbe Stunde pro Tag ein. Übermäßiger Fernsehkonsum und Video Games benötigen Zeit, die Ihr Kind für eine gesunde Entwicklung sinnvoller einsetzen könnte.
    • Fürs Malen.
    • Fürs Basteln.
    • Fürs Spielen mit Freunden.
    • Fürs Herumtollen im Garten oder Quartier.
    • Fürs Musizieren.

Machen Sie Geschenke, die zur Selbständigen Bewegung einladen:

  • Ein Springseil.
  • Einen Ball.
  • Ein Set Jonglierbälle.
  • Ein Fahrrad.
  • Ein Skateboard oder Inlineskates.
  • Eine Schachtel Kreiden.
  • Eine Taucherbrille.
  • Ein Paar Schlittschuhe.



Foto: Kinder im Gleichgewicht