mit Kindergartenkind bis 6 Jahre

 

Bewegung & Sport

 

Bewegung fordert und fördert.

Kinder hüpfen, springen, spielen. Bewegung fördert die Raumerfahrung, das Körperbewusstsein, das Koordinationsvermögen und den Gleichgewichtssinn. Zudem werden der Stoffwechsel angeregt und die Knochen gefestigt. Viel Bewegung wirkt der Entwicklung von Übergewicht entgegen und beugt Haltungsschäden vor.

Oftmals ist Bewegung im Alltag durch Rolltreppen, Fahrstühle, Autos, PC-Spiele und Fernseher eingeschränkt. Nutzen Sie möglichst viele Gelegenheiten, sich an der frischen Luft zu bewegen. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass viele Strecken zu Fuß einfach zu bewältigen sind: einkaufen, in den Kindergarten oder zu Freunden gehen. Lassen Sie das Kind selber laufen. Vermeiden Sie Taxidienste und «Trittbrettfahren» beim Kinderwagen. Gehen Sie mit Ihrem Kind auf den Spielplatz oder in den Wald. Dort gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Im Winter können Sie auch Schlitten oder Skifahren gehen. Eine Schneeballschlacht oder das Bauen eines Schneemannes bringt Bewegung und macht großen Spaß. Kinder bewegen sich auch gerne im Wasser. Bestimmt gibt es in Ihrer Nähe ein Hallen- oder Schwimmbad.

Schlechtes Wetter ist kein Grund, um nicht mit den Kindern nach draußen zu gehen. Aufenthalte im Freien bei jedem Wetter stärken das Immunsystem. Für eine gesunde Entwicklung sollte sich jedes Kind mindestens ein bis zwei Stunden pro Tag an der frischen Luft bewegen. So können die Kinder draußen ihre Energie ablassen und sind zu Hause zufriedener und entspannter.

 

Kontakt:
ZEPRA Prävention und Gesundheitsförderung
Unterstrasse 22
CH 9001 St. Gallen
www.zepra.info

   

Foto: © Kzenon, Fotolia.com