Schweiz

 

Projektpartner "Schweiz / Kanton St. Gallen"

 

ZEPRA Prävention und Gesundheitsförderung
- Regionale Projektleitung -
Franziska Güttinger
Tel.: +41 (0)58 229-87-72
E-Mail:
www.kinder-im-gleichgewicht.ch

Zielgruppe
Kinder (Lebensphase I-IV), Eltern / Bezugspersonen, Fachpersonen (MultiplikatorInnen) aus dem Gesundheits- und Bildungswesen.


Projektziel
Die ins KIG-Programm integrierten Ansätze sollen dazu beitragen, den Anteil gesundgewichtiger Kinder und Jugendlicher im Kanton St. Gallen nachhaltig zu erhöhen.
Mit konkreten Maßnahmen wollen wir Eltern, Kindern und Jugendlichen bewusst machen, dass sich eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Bewegung positiv auf Gesundheit und Körpergewicht auswirken. Es ist uns ein wesentliches Anliegen, dass nicht nur das individuelle Verhalten verändert wird, sondern auch gesundheitsfördernde Umweltfaktoren einbezogen werden.

 

Maßnahmen
Das St. Galler Programm setzt mit seinen Maßnahmen in einer frühen Lebensphase der Kinder an: bereits vor der Geburt sowie bei Säuglingen und Kleinkindern. Für diese Alterphase werden Still- und MütterberaterInnen sowie Hebammen geschult und als MultiplikatorInnen in der Primärprävention eingesetzt. Im Vorschulaltergeht es vorwiegend um die Sensibilisierung der Eltern für ausgewogene Ernährung und ausreichende Bewegung. Bei PrimarschülerInnen wird die gesunde Schulverpflegung zum Hauptthema. Zur Information von Zielgruppen werden Materialien wie Broschüren, Merkblätter usw. bereitgestellt. Besonders wichtig ist es, Zugangswege zu Familien mit Migrationshintergrund zu fi nden, da sie überdurchschnittlich
von Übergewicht betroffen sind.

 

Projekte und Angebote
Für Familien und MultiplikatorInnen bietet das Gesundheitsdepartement des Kanton St. Gallens folgende Angebote: